Frostschutzsysteme für Ablaufrinnen und Dächer

Wenn Schnee und Eis auf Dächern und in Dachrinnen schmelzen und dann wieder gefrieren, besteht die Gefahr von Gebäude- und Personenschäden. Mit selbstregelnden RAYCHEM Enteisungssystemen lassen sich diese Gefahren vermeiden. Sie sorgen dafür, dass das Schmelzwasser ungehindert über Dachrinnen und Fallrohre vom Dach ablaufen kann. Und sie sind für alle Arten von Gebäuden geeignet.

Wenn Schnee schmilzt und das Schmelzwasser erneut gefriert, besteht die Gefahr von schweren Schäden an Dächern und Dachrinnen. Im Lauf der Zeit bilden sich Eisdämme, die ein Abfließen des Schmelzwassers verhindern, sodass Gebäudeschäden entstehen. Eiszapfen können nicht nur Gebäudeschäden verursachen, sondern stellen beim Abbrechen auch eine Gefahr für Passanten dar.

  • Schmelzender und erneut gefrierender Schnee
    kann Dächer und Dachrinnen beschädigen

  • Schwere Eiszapfen
    können herunterfallen und Passanten verletzen oder Sachschäden verursachen

  • Stehendes Wasser
    kann in das Gebäudeinnere sickern und die Inneneinrichtung beschädigen

nVent RAYCHEM Enteisungssysteme für Dachrinnen und Dächer sind zuverlässig und energieeffizient

Die einfachen Systeme bestehen aus folgenden Komponenten:

  • Energieeffiziente, selbstregelnde Heizkabel
    Die RAYCHEM Heizkabel GM-2X(T) sorgen dafür, dass Schmelzwasser ungehindert über Dachrinnen und Fallrohre vom Dach ablaufen kann. Sie lassen sich vor Ort ablängen und zur Befestigung stehen verschiedenste, einfach zu handhabende Zubehörteile zur Verfügung.

  • Intelligente Verbindungsgarnituren und Zubehörteile
    RayClic-Verbindungsgarnituren mit aufsteckbaren, Gel-gefüllten Endabschlüssen ermöglichen dank Kaltanschlusstechnik eine schnelle und einfache Installation. Sie brauchen lediglich einen Schraubendreher und ein Messer.

  • Stromsparender Regler
    EMDR-10
    Regler mit integrierten Temperatur- und Feuchtigkeitsfühlern für erhebliche Energieeinsparungen

  • Dachrinnen-Schaltschrank für mehrere Heizkreise
    SBS-xx-EV-10

  • Multifunktionales Regelungs- und Überwachungssystem für mehrere Heizkreise
    ACS-30
    Regelung und Überwachung von bis zu 260 Heizkreisen über eine einzige Benutzerschnittstelle. Die Benutzerschnittstelle ermöglicht die Regelung verschiedenster weiterer Anwendungen wie Frostschutz und Freiflächenbeheizung.

  • Integration in Gebäudeleitsysteme
    In modernen Gebäuden muss der Energieverbrauch so gering wie möglich sein, um den heutigen Anforderungen an die Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Ein Regelsystem, das allein auf die Umgebungstemperatur anspricht, reicht daher nicht aus. Für eine optimale Einschätzung des Schneerisikos muss das Regelsystem auch auf Feuchtigkeit ansprechen. Und genau das tut das RAYCHEM Enteisungssystem.

1. Einschaltung
Wenn die Messfühler erhöhte Feuchtigkeit und niedrige Temperaturen erkennen, schaltet der Regler das System ein.

2. Schmelzen
Das selbstregelnde Heizkabel bringt den Schnee zum Schmelzen, sodass das Schmelzwasser ungehindert über das Dach in Dachrinnen und Fallrohre ablaufen kann. Der Schnee kann sich nicht ansammeln und es bilden sich keine Eiszapfen.

3. Ausschaltung
Wenn die Lufttemperatur über den Sollwert steigt bzw. die Feuchtigkeit unter den Sollwert sinkt, schaltet sich das System ab.

Das Enteisungssystem ist also nur eingeschaltet, wenn wirklich Gefahr besteht, was Energieverbrauch und Kosten minimiert.


Für alle Arten von Dächern und Gebäuden geeignet

RAYCHEM Systeme eignen sich für Wohn- und Gewerbegebäude sowie für öffentliche und denkmalgeschützte Gebäude. .
Sie können eingesetzt werden für:

  • Dächer und Dachrinnen
  • Fallrohre
  • Besonders anfällige Dachkanten
  • Nach dem Schwerkraftprinzip arbeitende Entwässerungssysteme für Flachdächer
Bewährte, zuverlässige Technologie

Wir stellen seit über 40 Jahren selbstregelnde Heizkabel her. Weltweit wurden bereits über 300.000 km unserer Kabel verlegt. In enger Zusammenarbeit mit Bauingenieuren, Architekten und Monteuren haben wir unsere Enteisungssysteme speziell auf Dachrinnen und Dächer ausgelegt.
Bei nVent finden Sie bewährte RAYCHEM Technologie und höchste Qualität.

guttersystem.jpg

Mit den zuverlässigen, energieeffizienten nVent RAYCHEM Dachrinnen- und Dachenteisungssystemen schützen Sie Menschen und Gebäude im Winter.

Selbstregelnde Systeme: Auslegung, Installation und Betrieb leicht gemacht

Von der Auslegung über die Installation bis zur Übergabe an den Kunden: Mit den passenden Werkzeugen und Serviceleistungen für unsere selbstregelnden Enteisungssysteme für Dachrinnen und Dächer sparen Sie Zeit und Geld.

Sie brauchen Unterstützung?

  • Nutzen Sie unsere Online-Engineering-Toolbox
    Verständliche Unterstützung für Auslegung und Spezifikationen

  • Nutzen Sie unsere umfassende Online-Wissensdatenbank
    Laden Sie Auslegungsleitfäden, Datenblätter, Handbücher und mehr herunter.

  • Wenden Sie sich an unsere Ingenieure
    Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen oder rufen Sie uns an unter xxx, um Ihr Projekt zu besprechen.

Energie sparen mit unseren intelligenten Enteisungssystemen für Dachrinnen und Dächer

Die Kabel der selbstregelnden RAYCHEM Enteisungssysteme für Dachrinnen und Dächer passen ihre Heizleistung automatisch an sich ändernde Umgebungsbedingungen an. Sie schalten sich nur ein, wenn die Messfühler des EMDR-10-Reglers eine niedrige Temperatur und erhöhte Feuchtigkeit ermitteln. Das spart Energie und Kosten.


Wintersicher auf Jahrzehnte hinaus

Auf RAYCHEM Technologie können Sie sich verlassen:

  • Über 40 Jahren Erfahrung in der Herstellung selbstregelnder Heizkabel
  • Weltweit über 400.000 km installierte Kabel
  • Bewährte Haltbarkeit, ausgelegt auf eine Lebensdauer von über 25 Jahren
  • 10 Jahre Standardgarantie, bei Einbau durch einen „Certified PRO“-Monteur auf 12 Jahre verlängerbar
Intelligente Dachrinnen- und Dachenteisungskabel

Selbstregelnde nVent RAYCHEM Heizkabel passen ihre Heizleistung automatisch an Temperaturschwankungen an. Sie bestehen aus einem leitenden Polymerkern zwischen zwei Kupferleitern. Sobald Strom durch den Kern fließt, kommt es im Kabel zu mikroskopisch kleinen Veränderungen, die die Heizleistung an sich ändernde Umgebungsbedingungen anpassen. .


Selbstregelnde Technologie: ideal für Dachheizkabel

Bei einem herkömmlichen Heizkabel ist die Heizleistung konstant, während selbstregelnde Dachheizkabel automatisch

  • ihre Heizleistung verdoppeln , wenn Schnee darauf liegt
  • ihre Heizleistung halbieren , wenn die Luftfeuchtigkeit bei 0 °C gering ist

Hochentwickelte Regelungssysteme

Für Dachrinnen- und Dachenteisungssysteme sind verschiedene energieeffiziente Regler erhältlich:

  • Thermostat mit integrierten Temperatur- und Feuchtigkeitsmessfühlern
    EMDR-10

  • Anwendungsspezifischer Schaltschrank für mehrere Heizkreise
    SBS-xx-EV-10

  • Multifunktionales Regelungs- und Überwachungssystem für mehrere Heizkreise
    ACS-30

    • Regelung und Überwachung von bis zu 260 Heizkreisen über eine einzige Benutzerschnittstelle
    • Regelung verschiedenster weiterer Anwendungen wie Frostschutz und Freiflächenbeheizung
    • Integration in Gebäudeleitsysteme
Die Kosten echter Wintersicherheit mit Dachrinnenheizungen

Bereits 1986 wurden 300 m selbstregelnde GM-2X-Dachrinnenheizkabel bei der CKW Ruopigen in der Schweiz verlegt. Der Kunde wollte eine zuverlässige Dachrinnen- und Dachenteisung erreichen und zudem die Betriebskosten des Systems genau ermitteln .

Die Installation wurde in zwei Systeme unterteilt, wobei jedes mit einem anderen Regelverfahren ausgestattet wurde. Dann wurden 4 Monate lang die Temperaturen und der Energieverbrauch gemessen:

  • 1. Ein System arbeitete nur mit Temperaturmessung.
  • 2. Das andere maß Temperatur und Feuchtigkeit.
Das Ergebnis?

Bei dem System mit Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung sank der Stromverbrauch um 78 % , im Vergleich zur reinen Temperaturmessung.

Zugehörige Produkte

Connection and Protection